Aktuelles

DIE GEWINNER DER ZWEITEN RUNDE UNSERES GROSSEN GEWINNSPIELS STEHEN FEST:

Über je einen Bildband "m4" dürfen sich freuen: 

Dieter Decker
Ute Peretti
René Becks
Jasmin Dehmel 
Lilly Nowhere

Herzlichen Glückwunsch!

 

TEIL 3 unseres grossen gewinnspiels


Seit Jahren engagiert sich Air Liquide, Hauptsponsor der aktuellen Gasometer-Ausstellung, für den Erhalt der Umwelt und der "Wunder der Natur". 

Unsere Preisfrage lautet: Welches Gas steht für Air Liquide am Anfang von allem?

Zu gewinnen: eine Ballonfahrt für 2 Personen !

Schicken Sie uns Ihre Antwort bis Montag, 26. 9., um 10 Uhr an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Sie sind dabei. Die Gewinner geben wir im Anschluss bekannt - und direkt geht's weiter mit Folge 3.

Viel Glück wünscht 

Ihr Gasometer-Team

 

 

22. September

Esther Schweins liest

Die Bühne der beliebten Schauspielerin und gebürtigen Oberhausenerin Esther Schweins liegt diesmal direkt unter der 20 Meter großen Erde im Gasometer. Passend zum Thema der aktuellen Erfolgsausstellung „Wunder der Natur“ stehen intelligente Tiere im Mittelpunkt ihrer Lesung. Ausschnitte aus dem Bestseller „Glennkill“ von Leonie Swann und der Klassiker „Farm der Tiere“ von George Orwell stehen auf dem Programm. 

 

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr, verlängerte Öffnungszeit mit Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung „Wunder der Natur“ und Fahrt aufs Panoramadach.

Preis: 15,– EUR, reduziert 12,– EUR, oder Tickets hier online bestellen; Besuch der Ausstellung inklusive

 

29. September

DER UNBEKANNTE PLANET – Expeditionen zum Rand des Wissens mit GEO-Reporter Lars Abromeit

Wir Menschen sind eine Spezies von Entdeckern. Seit jeher suchen Abenteurer hinter dem Horizont nach Erkenntnis und vergrößern damit unser Bild von der Welt. Der vielfach ausgezeichnete GEO–Reporter und Buchautor Lars Abromeit begleitet Wissenschaftler dafür in die extremsten Naturgebiete: in Eiswüsten, Regenwäldern und auf den Ozeanen, in der Todeszone des Himalaya, bis in die tiefsten Höhlen im Untergrund. Abromeit hat nun auch die besten Bilder und Einsichten eines besonderen, neuen Blicks auf unsere Heimat zusammengestellt: vom All aus. Dies wurde durch seine Freundschaft zu dem deutschen Astronauten Alexander Gerst möglich. Folgen Sie Lars Arbromeit auf eine Expedition zu einem noch kaum bekannten Planeten: der Erde.

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr, verlängerte Öffnungszeit mit Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung „Wunder der Natur“ und Fahrt aufs Panoramadach.

Preis: 15,– EUR, reduziert 12,– EUR, oder Tickets hier online bestellen; Besuch der Ausstellung inklusive

Die Veranstaltung wird präsentiert von GEO und dem NABU NRW in Zusammenarbeit mit der WAZ