Infos

Schule vor Ort

Unser Angebot für Schulklassen

Die Ausstellung "Das zerbrechliche Paradies" bietet ein breites Spektrum an unterrichtsbegleitenden Möglichkeiten. Individuelle Führungen für Ihre Schulklassen bieten wir für 50 € (deutschsprachig) bzw. 60 € (fremdsprachig) an, zuzüglich zum Eintrittspreis von 4 EUR pro Person im Klassenverband. Die Schülerticktes im Klassenverband sind ausschließlich an der Kasse erhältlich. Die maximale Gruppengröße pro Führung beträgt 30 Teilnehmer. Bitte melden Sie in jedem Fall ihre Klasse vorab an.

Angebot 1: Führung Standard (60 Min.)
Die Standardführung für Schulklassen dauert rund 60 Minuten und eignet sich für Schüler aller Schulformen. Die Führung im Dialogformat umfasst einen Rundgang durch die untere Ebene des Gasometers mit dem Schwerpunkt „Die Erde als Planet des Lebens“ und einen Rundgang durch die 2. Ebene zum Thema „Das Anthropozän – Das Zeitalter des Menschen“. Nach Absprache können schul- und unterrichtsbezogene Themenschwerpunkte gesetzt werden.  

Angebot 2: Schwerpunktführung: „Englische Sprache“ (60 Min.)
Zusätzlich zu der Möglichkeit im Rahmen eines Schüleraustausches fremdsprachige Führungen zu buchen, wird die Führung Standard auch in englischer Sprache für deutsche Schulklassen angeboten. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Grund- und Leistungskurse Englisch der Sekundarstufe 2.

Angebot 3: Themenführung „Industriekultur und Strukturwandel“ (60 Min.)
Die rund einstündige Themenführung „Industriekultur und Strukturwandel“ richtet sich in erster Linie an Schüler der Sekundarstufen 1 und 2. Die Teilnehmer erwartet unter anderem ein historischer Abriss zur Entwicklung des Ruhrgebiets im 19. und 20. Jhd. mit dem Schwerpunkt „Strukturwandel nach dem Ende der Montanindustrie“. Dabei spielt auch die Geschichte und Technik des Industriedenkmals Gasometers eine wichtige Rolle. Anschließend erwartet die Teilnehmer ein kurzer Rundgang durch die untere und die obere Etage mit allgemeinen Informationen zu den einzelnen Themenbereichen der Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“.

Nach einer Führung besteht für alle Teilnehmer noch die Möglichkeit individuelle Eindrücke zu sammeln beispielsweise beim

  • virtuellen 3D-Erlebnis Tumucumaque (untere Etage)
  • Anhören der Experten-Hologramme (obere Etage)
  • Erkunden der kleinen Globen (obere Etage)
  • Besichtigen der Erdskulptur (Luftraum)
  • Besuch der Aussichtsplattform (Dach)

Führungsanfragen richten Sie bitte per Mail an Simone Schwering unter ausstellung@gasometer.de. Für Rückfragen und Beratung erreichen Sie uns unter 0208.299 4602.

Bitte beachten Sie, dass bei einem Besuch mit Ihrer Schulklasse die Taschen und Rucksäcke der Schülerinnen und Schüler gemeinsam an der Garderobe abgegeben werden müssen.

Unsere Bitte an begleitende Lehrer: Lassen Sie Ihre Klasse beim Besuch des Gasometers nicht unbeaufsichtigt!

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen.

Die Schülerrallye als App. Foto Dirk Böttger

Schülerrallyes - analog und digital

In der aktuellen Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ gibt es für Schülerinnen und Schüler einiges zu den Themen Klimawandel, Artenvielfalt und Umweltschutz zu entdeckten. Als Leitfäden stehen für die Nachwuchsforscher zwei Schülerrallyes für die Klassen 1 bis 3 sowie 4 bis 6 bereit. Ausgerüstet mit Fragebögen geht es auf eine abenteuerliche Rätselreise durch die aktuelle Ausstellung – eine optimale Ergänzung zu den spannenden Schülerlesungen oder einer individuellen Themenführung.

Download der Schülerralleys als PDF-Dokument:

Grundschulrallye 1.-3. Klasse

Schülerrallye 4.-6. Klasse

Den dazu gehörigen Antwortbogen erhalten begleitende Lehrer beim Eingang an der Gasometer-Kasse.

Die Schülerrallye für die Klassen 4 bis 6 liegt auch auch in digitaler Form vor und kann mithilfe der App Biparcours auf einem Smartphone oder Tablet absolviert werden. Die digitale Lern-App wird von Schulen sowie von außerschulischen Lernorten in Nordrhein-Westfalen genutzt. Neben Fragen und Fakten zur Ausstellung bietet die App interaktive Elemente wie das Erstellen von kreativen Selfies oder lustiger Memes.
Die Anwendung ist denkbar einfach: Dazu lediglich die kostenlose Bildungs-App Biparcours aus dem jeweiligen App-Store des Smartphone/Tablet-Herstellers herunterladen und den QR-Code für die Rallye auf der Webseite des Gasometers einscannen – fertig.

Schülerralley-App-Inhalte
Weitere Informationen und Download: Schülerrallye 4.-6. Klasse für die App Biparcours

Oder den QR-Code Scannen.

Bei der digitalen Schülerrallye und bei der Lesereihe für Schüler*innen handelt es sich um eine Kooperation der Gasometer Oberhausen GmbH mit dem Bildungsbüro der Stadt Oberhausen sowie der Stadtbibliothek Oberhausen.

Foto Thomas Machoczek

Lesungen unter der Erdkugel

Viel Wald, Räuber, Hexen und Formwandler: An insgesamt drei Tagen im Mai und Juni können sich Schulklassen auf eine spannende Reise durch die Welt der Bücher sowie die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ begeben. Der Schauspieler und Sprechkünstler Rainer Rudloff trägt dann aus Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“, „Wildhexe“ von Lene Kaaberbøl sowie „Woodwalkers“ von Katja Brandis vor – und das alles unter der im 100 Meter hohen Raum schwebenden Erdkugel

Drei Geschichten, die sich mit der Frage nach der eigenen Identität, aber auch mit Lebensräumen und Artenvielfalt beschäftigen. So wie die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Oberhausener Gasometer, die durch großformatige Fotografien, lebensechte Hologramme, eine 3D-Reise in den Urwald und Exponate aus den vergangenen 180 Millionen Jahren die unvergleichliche Schönheit, aber auch die Fragilität unserer Welt aufzeigt.
In dieser einmaligen Kulisse – unter dem spektakulären Globus auf dessen Oberfläche sich eine beeindruckende Reise durch Milliarden von Erdenjahren präsentiert – trägt Rainer Rudloff mitreißende Kinderliteratur vor. Der ausgebildete Schauspieler und Verfechter des gesprochenen Wortes schlüpft dabei gekonnt in die unterschiedlichen Rollen und erweckt sie so zum Leben. Rudloff ist Sprecher und Moderator beim WDR, beim Hessischen und Bayerischen Rundfunk, arbeitet als Dozent, leitet Sprachkurse und produziert Hörbücher.
Direkt im Anschluss an die Lesungen besteht die Möglichkeit für die Schulklassen, sich die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ in Form einer Rallye anzuschauen: Ausgerüstet mit Fragebögen für die Klassen 4-6 geht es auf eine abenteuerliche Rätselreise durch den Gasometer. Die Materialien stehen zum Online-Abruf auf der Website bereit, bitte Stifte mitbringen. Und weil Lehrer*innen auch nicht immer alles wissen, gibt es die dazugehörigen Antwortbögen beim Besuch an der Kasse.

Die drei Lesungstermine:

Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren, 30. Mai 2022:
Wie es der Buchtitel schon erahnen lässt: Ronjas Vater ist von Beruf Räuber. Sogar ein ganz besonderer, nämlich Räuberhauptmann Mattis. Gemeinsam mit ihm, ihrer Mutter und der gesamten Räuberbande lebt sie auf der Mattisburg im Mattiswald. Dort wohnt auch der Nachbarsräuber Borka mit seinem Sohn Birk Borkason. Die beiden Kinder freunden sich an und erkunden zusammen den Wald sowie seine Bewohner und dabei entdecken sie sogar eine Bärenhöhle.
Der Klassiker um Freundschaft, Frieden und Achtsamkeit im Umgang miteinander und mit der Natur stammt von der weltbekannten Autorin Astrid Lindgren. Der Schwedin verdanken Lesefreund*innen auch die Geschichten von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga oder Karlsson vom Dach.
Für 4. Klassen. Startzeiten: 8.30 und 11.30 Uhr

Wildhexe von Lene Kaaberbøl, 13. Juni 2022:
Clara ist zwölf Jahre, schüchtern und gilt in der Schule als Außenseiterin. Doch eines Tages merkt sie: ich kann mit Tieren sprechen! Schlagartig ändert sich ihr Leben, denn Clara erfährt, dass sie eine Wildhexe ist. Was das bedeutet erklärt ihr Tante Isa und nimmt Clara auch gleich in die Lehre. Natürlich gehört zum Hexenleben das Erlernen von Magie, aber auch der Schutz von Natur und Lebewesen.
Lene Kaaberbøl gehört zu den bekanntesten dänischen Kinderbuchautorinnen. Für die Wildhexe-Serie wurde sie mit dem wichtigsten und größten Kinderbuchpreis Dänemarks ausgezeichnet, dem Orla-Preis.
Für 5. Klassen. Startzeiten: 8.30 und 11.30 Uhr

Woodwalkers von Katja Brandis, 20. Juni 2022:
Berglöwe oder Mensch? Carag ist beides, denn er ist ein Gestaltenwandler. Aufgewachsen mit seiner Sippe in der Wildnis Nordamerikas, will er jetzt mal bei den Menschen leben. Doch dort lauern vielfältige Gefahren, die er als Berglöwe nicht kannte. Zum Glück findet der Woodwalker neue Freunde in einem Internat für Tierwandler: Brandon, der in Bisongestalt schon mal ein Auto auf die Hörner nimmt, und Holly, ein vorlautes, verfressenes und diebstahlsfreudiges Rothörnchen.
Die oft unter Pseudonymen schreibende deutsche Journalistin und Schriftstellerin Katja Brandis hat insgesamt mehr als 70 Bücher veröffentlicht. Besonders großen Erfolg hat sie mit ihrer mehrteiligen Buchreihe Woodwalkers.
Für 6. Klassen. Startzeiten: 8.30 und 11.30 Uhr

Die Bücher werden je Termin zwei Mal gelesen, jede Lesung dauert rund 45 Minuten. Die erste Lesung beginnt jeweils um 8.30 Uhr, die zweite Lesung um 11.30 Uhr. Direkt im Anschluss starten dann die Schülerrallyes.
Interessierte Klassen melden sich bitte per Mail bei Frau Simone Schwering unter ausstellung@gasometer.de

Das attraktive Paket (Lesung + Besuch der Ausstellung mit Rallye) kostet 4 Euro pro Schüler*in im Klassenverband. Zwei Begleitpersonen erhalten freien Eintritt.
Bei der Lesereihe handelt es sich um eine Kooperation der Gasometer Oberhausen GmbH mit dem Bildungsbüro der Stadt Oberhausen sowie der Stadtbibliothek Oberhausen.